News RSS - Pharma Fakten https://www.pharma-fakten.de/ News von Pharma Fakten de Pharma Fakten Sun, 01 Aug 2021 10:03:10 +0200 Sun, 01 Aug 2021 10:03:10 +0200 Pharma Fakten news-1113 Fri, 30 Jul 2021 20:56:00 +0200 Hightech-Medikamente produzieren: Das will gelernt sein https://www.pharma-fakten.de/news/details/1113-hightech-medikamente-produzieren-das-will-gelernt-sein/ Sei es in Form von Impfstoffen oder als Arzneimittel zur Behandlung schwerer Erkrankungen wie Krebs, Rheuma, Multiple Sklerose: Immer öfter kommen in der medizinischen Versorgung Biopharmazeutika zum Einsatz. Es sind Hightech-Medikamente im wahrsten Sinne des Wortes: Denn sie werden in lebenden Zellen mit Hilfe von Gentechnik hergestellt – ein komplexer Prozess, für den es große Expertise braucht. Die Beschäftigten der Firma Amgen erforschen und produzieren seit über 30 Jahren Biopharmazeutika. Und: Sie entwickeln die Produktionsverfahren stetig weiter, um sie noch effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten. Letztlich profitieren Patient:innen weltweit. Ein Interview mit Manfred Heinzer, Geschäftsführer der Amgen GmbH. news-1112 Thu, 29 Jul 2021 20:53:53 +0200 COVID-19 + Digitalisierung = Höhere Impfquoten? https://www.pharma-fakten.de/news/details/1112-covid-19-digitalisierung-hoehere-impfquoten/ „Impfchancen digital nutzen – was hält uns (noch) davon ab?“ Nichts, könnte man meinen. Doch die gleichnamige Online-Veranstaltung mit dem Bayerischen Gesundheitsminister und weiteren Fachleuten zeigte: Ganz so einfach lässt sich die Frage nach einem digitalen Schub fürs Impfen nicht beantworten. news-1110 Sun, 25 Jul 2021 16:08:11 +0200 Diabetes und Digitalisierung: Sensoren, Pumpen, Apps und Pokémon https://www.pharma-fakten.de/news/details/1110-diabetes-und-digitalisierung-sensoren-pumpen-apps-und-pokemon/ In kaum einem anderen medizinischen Bereich ist digitale Unterstützung so nützlich wie im Kampf gegen Diabetes. Der Diabetologe und Ernährungsmediziner Dr. Tobias Ohde aus Essen erklärt im Interview allerdings auch, wo es noch hakt. news-1109 Wed, 21 Jul 2021 17:06:28 +0200 Erkrankungen des zentralen Nervensystems im Visier https://www.pharma-fakten.de/news/details/1109-erkrankungen-des-zentralen-nervensystems-im-visier/ In der Forschung an Medikamenten zur Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) passiert gerade viel. „In den letzten drei Jahren ist die ZNS-Pipeline um 30 Prozent angewachsen“, weiß IQVIA. Warum gerade jetzt alle Zeiger auf Erfolg stehen, hat das Beratungsunternehmen in einem Whitepaper untersucht. news-1108 Tue, 20 Jul 2021 09:21:56 +0200 Wie Hepatitis C verschwinden könnte https://www.pharma-fakten.de/news/details/1108-wie-hepatitis-c-verschwinden-koennte/ Hepatitis C bis zum Jahr 2030 eliminieren – dieses gemeinsame Ziel verfolgen die Weltgesundheitsorganisation WHO und die deutsche Bundesregierung. Medizinisch gesehen wäre das kein großes Problem, denn es gibt seit einigen Jahren eine einfache und wirksame Therapie. Doch es tun sich andere Hürden auf, die den erhofften Erfolg gefährden. news-1105 Tue, 13 Jul 2021 21:18:05 +0200 Konkurrenz der Pandemien: Erfolgreicher Kampf gegen HIV trotz SARS-CoV-2? https://www.pharma-fakten.de/news/details/1105-konkurrenz-der-pandemien-erfolgreicher-kampf-gegen-hiv-trotz-sars-cov-2/ Bis 2030 will die Weltgemeinschaft die HIV/AIDS-Pandemie eigentlich beenden. Doch auf dem Weg zu diesem Ziel hat das Coronavirus einiges durcheinandergebracht. Auf dem Tagesspiegel Fachforum Gesundheit diskutierten mehrere Expert:innen darüber, ob und wie HIV/AIDS trotzdem noch effektiv eingedämmt werden kann. news-1104 Fri, 09 Jul 2021 21:00:10 +0200 Digitale Medizin: Die „Teslarisierung“ der deutschen Forschung https://www.pharma-fakten.de/news/details/1104-digitale-medizin-die-teslarisierung-der-deutschen-forschung/ Der Vorstandsvorsitzende der Charité Prof. Dr. Heyo K. Kroemer sieht mit Sorge, wie sehr Deutschland bei der Frage der Digitalisierung von Gesundheitswesen, von Forschung und Medizin, sich selbst ins Abseits stellt. Er plädiert für eine neue Balance zwischen berechtigten Datenschutzerwägungen und dem Recht von Patient:innen auf eine bessere Versorgung. Ein Gespräch mit dem Chef des größten deutschen Universitätsklinikums über ein Land ohne digitalen Impfpass, über Umsetzungsprobleme und seine Sorge über das, was er die „Teslarisierung“ im Gesundheitswesen nennt. news-1103 Mon, 05 Jul 2021 10:07:13 +0200 Asbest: Noch immer für Krebs-Neuerkrankungen verantwortlich https://www.pharma-fakten.de/news/details/1103-asbest-noch-immer-fuer-krebs-neuerkrankungen-verantwortlich/ Seit 1993 ist es in Deutschland nicht mehr erlaubt, Produkte herzustellen und zu verwenden, die Asbest enthalten. Der Grund: Der Stoff ist krebserregend. Obwohl das Verbot nun fast 30 Jahre zurückliegt, ist Asbest noch immer Ursache für neue Tumorfälle. So gehen Fachleute davon aus, dass die Zahl der Menschen, die an einem malignen Pleuramesotheliom (MPM) erkranken, bis etwa 2030 steigen wird. Die Behandlungsmöglichkeiten waren bislang limitiert – doch nun gibt es für Betroffene neue Hoffnung. news-1102 Sat, 03 Jul 2021 10:46:20 +0200 Aus Daten Sinn machen https://www.pharma-fakten.de/news/details/1102-aus-daten-sinn-machen/ Die Digitalisierung in Gesundheitswesen und Medizin macht eine bessere und zielgerichtete Behandlung von Krankheiten möglich. Diese Erkenntnis hat sich in Deutschland noch nicht richtig durchgesetzt, sagt Prof. Dr. Hagen Pfundner, Vorstand der Roche Pharma AG. Ein Gespräch über verpasste Chancen, falsch verstandenen Datenschutz, ideologische Überfrachtung und die Risiken für den Innovationsstandort Deutschland. news-1101 Wed, 30 Jun 2021 10:49:12 +0200 „Long-COVID hat ein sehr gutes Rückbildungspotenzial“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/1101-long-covid-hat-ein-sehr-gutes-rueckbildungspotenzial/ Viele Menschen klagen nach überstandener Corona-Infektion über lang anhaltende und teilweise neue Krankheitssymptome, die unter dem Begriff „Long-COVID“ zusammengefasst werden. Der Pneumologe Prof. Dr. Rembert Koczulla ist federführender Koordinator einer Leitlinie zu Diagnostik und Therapie von Long-COVID. Wir haben mit ihm über dieses Syndrom gesprochen - und darüber, was sich dagegen tun lässt. news-1100 Tue, 29 Jun 2021 22:06:06 +0200 Report: Medizinische Biotechnologie auf Erfolgskurs https://www.pharma-fakten.de/news/details/1100-report-medizinische-biotechnologie-auf-erfolgskurs/ Die Biotechnologie in Deutschland jagt von Rekord zu Rekord. Das zeigt der Branchenreport „Medizinische Biotechnologie 2021“, den die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) im Auftrag des vfa bio erstellt hat. news-1099 Sat, 26 Jun 2021 19:40:12 +0200 „Wir brauchen Daten für die Forschung“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/1099-wir-brauchen-daten-fuer-die-forschung/ „DATA – gläserner Patient oder endlich Durchblick?“ Über diese Frage diskutierten mehrere Fachleute bei einem virtuellen Roundtable im Rahmen der „change4RARE“-Initiative des Pharma-Unternehmens Alexion. Dabei zeigte sich: Es ist gar nicht so einfach, Forschungsinteressen, Digitalisierung und Datenschutz miteinander zu verbinden. news-1098 Wed, 23 Jun 2021 15:18:33 +0200 Weltdrogentag: Wie Drogenhilfe besser werden könnte https://www.pharma-fakten.de/news/details/1098-weltdrogentag-wie-drogenhilfe-besser-werden-koennte/ Die Zahl der Drogentoten in Deutschland steigt – und damit auch die Zahl der Begleit- und Folgeerkrankungen wie Hepatitis C oder HIV. Doch woran liegt das und was lässt sich dagegen tun? Eine Spurensuche zum Weltdrogentag am 26. Juni. news-1097 Tue, 22 Jun 2021 18:51:36 +0200 Medizinische Bewertung von Arzneimitteln über Ländergrenzen hinweg https://www.pharma-fakten.de/news/details/1097-medizinische-bewertung-von-arzneimitteln-ueber-laendergrenzen-hinweg/ „Ich bin überzeugt, dass Wissenschaft nicht zu unterschiedlichen Ergebnissen in Madrid, Warschau oder Kopenhagen führen sollte“, erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn 2019 gegenüber der Zeitschrift Politico. Letztlich ist es dieser Gedanke, der hinter der Idee steht, die bislang nationalen Nutzenbewertungen von neuen Arzneimitteln und Medizinprodukten auf europäischer Ebene zu harmonisieren. Auch der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) hält eine vertiefte Zusammenarbeit in der EU für sinnvoll – schließlich profitieren Menschen in Spanien nicht anders von einem Medikament als Menschen in Deutschland. Nun kommt nach langen Verhandlungen Bewegung in ein sogenanntes EU-HTA. news-1096 Sat, 19 Jun 2021 17:32:23 +0200 Studie: Die CAR-T-Zelltherapie gegen Krebs etabliert sich https://www.pharma-fakten.de/news/details/1096-studie-die-car-t-zelltherapie-gegen-krebs-etabliert-sich/ 2018 war eine Premiere: Gleich zwei so genannte CAR-T-Zelltherapien wurden in Europa zugelassen. Es ist eine neue Art der Krebsbekämpfung und Hoffnung für Patient:innen mit Lymphomen im fortgeschrittenen Stadium. Wie hat sich die neue Therapie in der Versorgung etabliert? Eine Studie gibt Aufschluss. news-1095 Thu, 17 Jun 2021 10:09:42 +0200 Medizinischer Fortschritt in Deutschland: Mehr Mut zum Risiko https://www.pharma-fakten.de/news/details/1095-medizinischer-fortschritt-in-deutschland-mehr-mut-zum-risiko/ Wird der Medizinische Fortschritt in Deutschland gesellschaftlich und politisch eher unterstützt oder gebremst? Auf diese Frage gibt es keine einfachen Antworten. Aber: Es gibt Hoffnung - wie die Diskussion von drei ausgewiesenen Expert:innen auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit (HSK) 2021 zeigte. news-1094 Wed, 16 Jun 2021 00:16:03 +0200 Gesundheitsvorsorge der Zukunft? Prävention messbar machen https://www.pharma-fakten.de/news/details/1094-gesundheitsvorsorge-der-zukunft-praevention-messbar-machen/ Auf dem hybriden Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2021 (HSK) diskutierte eine Runde von Fachleuten darüber, wie die Gesundheitsvorsorge der Zukunft aussehen könnte. Eine Rolle könnte dabei der sogenannte „Präventionsindex“ spielen, den der Ökonom Prof. Dr. Wolfgang Greiner, Universität Bielefeld, vorstellte: Er soll darlegen, wo die Bundesrepublik in Sachen Prävention eigentlich steht – und in welchen Bereichen Luft nach oben ist. Denn eins ist klar: Deutschland kann noch sehr viel besser darin werden, Krankheiten zu vermeiden. news-1093 Mon, 14 Jun 2021 17:19:27 +0200 Klinische Forschung: Wie Deutschland Europameister werden könnte https://www.pharma-fakten.de/news/details/1093-klinische-forschung-wie-deutschland-europameister-werden-koennte/ Was die Darmspiegelung für die Krebsvorsorge ist, das ist die Klinische Forschung für die Wissenschaft – notwendig, sinnvoll und oft lebensrettend, aber nicht wirklich attraktiv. Dabei ist Klinische Forschung ein entscheidender Faktor für die „Neuvermessung der Onkologie“, die sich die Veranstalter:innen des 7. interdisziplinären Symposiums „Innovations in Oncology“ bei der Vision Zero 2021 zum Ziel gesetzt haben. Weshalb diese Art der Forschung so wichtig ist und wie sich der Studienstandort Deutschland stärken ließe, darüber sprachen Experten zum Start der Vision Zero am Montag. news-1092 Wed, 09 Jun 2021 12:37:12 +0200 Vision Zero: Den Krebs vom Platz stellen https://www.pharma-fakten.de/news/details/1092-vision-zero-den-krebs-vom-platz-stellen/ Führende Onkolog:innen und Gesundheitsexpert:innen wollen dem Krebs die rote Karte zeigen. Denn immer noch erkrankt jeder zweite Mensch in Deutschland im Laufe seines Lebens an Krebs. Ihre These: Wir investieren in Deutschland zu wenig der vorhandenen Ressourcen in Krebsprävention und Früherkennung. Ihre Mission: Jeder Krebstote ist einer zu viel. In der kommenden Woche findet in Berlin das Vision-Zero-Symposium statt – es geht um die „Neuvermessung der Onkologie“. news-1091 Tue, 08 Jun 2021 09:52:57 +0200 Alzheimer-Medikament zugelassen: Die Arbeit fängt jetzt erst an https://www.pharma-fakten.de/news/details/1091-alzheimer-medikament-zugelassen-die-arbeit-faengt-jetzt-erst-an/ In den USA wurde das erste krankheitsmodifizierende Arzneimittel zur Behandlung der Alzheimer-Erkrankung zugelassen. Das ist nichts weniger als ein Meilenstein. Aber die Arbeit fängt jetzt erst an. Ein Kommentar von Florian Martius. news-1089 Sat, 05 Jun 2021 15:34:21 +0200 Neue Erkenntnisse aus Arzneimittelstudien: Nicht nur was für die Fachwelt https://www.pharma-fakten.de/news/details/1089-neue-erkenntnisse-aus-arzneimittelstudien-nicht-nur-was-fuer-die-fachwelt/ Auch in Deutschland führen forschende Pharmafirmen zahlreiche klinische Studien mit Medikamenten durch: 2019 waren es 550 an der Zahl. Aus ihnen lassen sich umfangreiche Erkenntnisse gewinnen – etwa über die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des jeweiligen Prüfpräparats. Das ist nicht nur für Fachleute aus Medizin und Wissenschaft interessant, sondern zum Beispiel auch für Patient:innen und ihre Angehörigen. Im Interview erklärt Dr. Alexandra Wüpping, Head Trial Monitoring Organization Germany bei Novartis Pharma Deutschland, wie ihr Unternehmen laienverständlich über klinische Forschung informiert. news-1088 Wed, 02 Jun 2021 21:09:00 +0200 Medizinische Forschung: „Wir sind alle Teil der Lösung“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/1088-medizinische-forschung-wir-sind-alle-teil-der-loesung/ Die Pandemie ist auch eine der Rekorde: Noch nie standen so schnell Impfstoffe und Arzneimittel zur Verfügung. Andererseits wird auch deutlich: Mit einer besseren Vorbereitung hätten ihre Auswirkungen geringer ausfallen können. Nach der Pandemie ist vor der Pandemie: Was können wir tun, um die nächste globale Gesundheitskrise schneller und erfolgreicher zu bekämpfen? Ein Interview mit Dierk Neugebauer, Mitglied der Geschäftsleitung und Vice President Market Access Deutschland beim forschenden Pharmaunternehmen Bristol Myers Squibb. news-1087 Sun, 30 May 2021 09:15:28 +0200 „Apps auf Rezept werden medizinischer Alltag sein“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/1087-apps-auf-rezept-werden-medizinischer-alltag-sein/ Digitale Innovationen werden das Gesundheitswesen in den kommenden Jahren entscheidend voranbringen – davon ist Oliver Kirst überzeugt, Geschäftsleiter bei Servier Deutschland. Wir haben mit ihm über die Vorzüge digitaler Gesundheitsanwendungen gesprochen – und über den „i-care-Award“, den das forschende Pharmaunternehmen seit dem Jahr 2020 für digitale Innovationen in der Pflege vergibt. news-1085 Tue, 25 May 2021 19:51:49 +0200 Mit Daten gegen Demenz https://www.pharma-fakten.de/news/details/1085-mit-daten-gegen-demenz/ Wie kann die Digitalisierung den Umgang mit Demenz-Erkrankungen wie Morbus Alzheimer verändern und verbessern? Darüber diskutierten mehrere Fachleute auf einer Online-Veranstaltung des forschenden Biotechnologie-Unternehmens Biogen. news-1084 Fri, 21 May 2021 19:41:00 +0200 Coronavirus-Pandemie: Die Informationsflut managen https://www.pharma-fakten.de/news/details/1084-coronavirus-pandemie-die-informationsflut-managen/ Alle 73 Tage verdoppelt sich aktuell das medizinische Wissen. Das zu vermitteln; sprich: dahinzubringen, wo es dringend gebraucht wird, ist eine Riesenherausforderung, die durch die Pandemie noch einmal eine besondere Dynamik entwickelt hat. Darüber diskutierten im Rahmen der vom forschenden Pharmaunternehmen Pfizer organisierten Veranstaltungsreihe „Wie sieht das Gesundheitssystem der Zukunft aus?“ die Wissenschaftsredakteurin Katharina Menne (Die Zeit), der Arzt und Mitgründer der Wissensplattform Amboss Dr. Sievert Weiss und Dr. Daniel Kalanovic, medizinischer Leiter von Pfizer Deutschland. news-1083 Tue, 18 May 2021 11:33:36 +0200 Coronapandemie: Nicht alles auf eine Karte setzen https://www.pharma-fakten.de/news/details/1083-coronapandemie-nicht-alles-auf-eine-karte-setzen/ Über ein Drittel der Menschen in Deutschland hat mindestens eine Impfdosis erhalten. Genauer gesagt sind es inzwischen über 30 Millionen Personen: Es geht voran – und das Ende der Pandemie scheint so greifbar wie noch nie. Doch COVID-19 ist eine globale Angelegenheit und SARS-CoV-2 ein Virus, das sich nicht gänzlich ausrotten lassen wird. Daher gilt: Impfstoffe allein werden nicht ausreichen. Die Menschheit muss mehrgleisig fahren und alle Instrumente nutzen, die ihr zur Verfügung stehen. Dazu gehören Vakzine. Aber auch Arzneimittel zur Behandlung. news-1079 Sat, 08 May 2021 11:33:00 +0200 Pharmabranche: Zur Innovation verdammt https://www.pharma-fakten.de/news/details/1079-pharmabranche-zur-innovation-verdammt/ COVID-19 lehrt uns: Eine Welt nach der Pandemie wird es nur mit Impfstoffen und Arzneimitteln geben. Deshalb ist es gut, dass es eine erfolgreich operierende forschende Pharmaindustrie gibt. Aber „wissenschaftlich erfolgreich“ geht nur Hand in Hand mit „wirtschaftlich erfolgreich“. Wenn wir das nicht erkennen, werden wir von dem, was an wissenschaftlichem Fortschritt möglich ist, nur bedingt – oder erst sehr viel später – profitieren. Wetten? Ein Kommentar von Florian Martius. news-1078 Tue, 04 May 2021 14:47:00 +0200 „Ageism“: Altersdiskriminierung bedroht Gesundheit https://www.pharma-fakten.de/news/details/1078-ageism-altersdiskriminierung-bedroht-gesundheit/ Nur aufgrund des eigenen Alters Diskriminierung, Unrecht und Benachteiligung erfahren? Viele Menschen weltweit sind Opfer von „ageism“. In Zeiten einer Pandemie erfährt das Thema neue Brisanz: Denn mancherorts wird das Alter als das einzige Kriterium herangezogen, das entscheidet, inwiefern eine Person Zugang zu medizinischer Versorgung und lebensrettender Behandlung erhält. Dieses Beispiel zeigt: Es geht um Leben und Tod. news-1076 Sun, 02 May 2021 16:34:36 +0200 Welches Virus bringt die nächste Pandemie? https://www.pharma-fakten.de/news/details/1076-welches-virus-bringt-die-naechste-pandemie/ „Wir leben in einem Zeitalter, in dem Bedrohungen durch virale Pandemien tagtägliche Realität sind“, schreiben mehrere US-Wissenschaftler:innen in der Fachzeitschrift „PNAS“. „Ein einzelnes tödliches Virus kann plötzlich auftauchen und sich schnell in jedem Haushalt und jeder Gemeinschaft ausbreiten – ohne Rücksicht auf nationale Grenzen oder soziale und ökonomische Stellung“. SARS-CoV-2 hat das unter Beweis gestellt. Forschende haben nun die Online-Datenbank „SpillOver“ ins Leben gerufen, um in Zukunft besser vorbereitet zu sein. Sie listet fast 900 Viren auf – und stuft für sie das Risiko, dass sie von Wildtieren auf den Menschen überspringen, ein. news-1075 Thu, 29 Apr 2021 18:51:25 +0200 Pharmastandort Deutschland nach Corona-Pandemie: Mehr Mut, mehr bewegen https://www.pharma-fakten.de/news/details/1075-pharmastandort-deutschland-nach-corona-pandemie-mehr-mut-mehr-bewegen/ Erst BioNTech und Pfizer, womöglich schon demnächst CureVac in Kooperation mit Bayer und GSK: Unternehmen in Deutschland versorgen die Welt mit hochmodernen Corona-Impfstoffen. Man könnte angesichts dieser Tatsache meinen, es stehe bestens um den Pharmastandort Deutschland. Aber ist das wirklich so? Fachleute kamen bei einer virtuellen Veranstaltung von Pfizer zu einer anderen Einschätzung.