News RSS - Pharma Fakten https://www.pharma-fakten.de/ News von Pharma Fakten de Pharma Fakten Wed, 05 Aug 2020 10:19:45 +0200 Wed, 05 Aug 2020 10:19:45 +0200 Pharma Fakten news-963 Wed, 05 Aug 2020 09:32:36 +0200 Datenspende im Gesundheitswesen: Risiken beherrschen, Chancen nutzen https://www.pharma-fakten.de/news/details/963-datenspende-im-gesundheitswesen-risiken-beherrschen-chancen-nutzen/ Wie und unter welchen Voraussetzungen könnte die so genannte „Datenspende“ von Patienten zu einer besseren Versorgung im Gesundheitswesen beitragen? Mit dieser Frage beschäftigen sich Experten unterschiedlicher Fachrichtungen in dem vom Pharmaunternehmen Pfizer initiierten „Berlin Lab Digitale Gesundheit“. Ihre Antworten und konkrete Handlungsempfehlungen präsentieren sie nun in einem Whitepaper unter dem Titel: „Datenspende im Gesundheitswesen: Chancen, Herausforderungen, Zukunftspotentiale.“ news-961 Fri, 31 Jul 2020 09:55:57 +0200 Dem Rätsel der Autoimmunerkrankungen auf der Spur https://www.pharma-fakten.de/news/details/961-dem-raetsel-der-autoimmunerkrankungen-auf-der-spur/ Rheuma, Lupus oder Multiple Sklerose: Autoimmunerkrankungen sind auf den ersten Blick sehr verschieden. Genauso wie die vielen Projekte, die die öffentlich-private Partnerschaft „Innovative Medicines Initiative“ (IMI) aufgesetzt hat, um ihnen mit der gebündelten Expertise aus Pharma- und öffentlicher Forschung auf die Schliche zu kommen. Doch anstatt der offensichtlichen Unterschiede widmen sich die Wissenschaftler zunehmend den Gemeinsamkeiten: Es geht darum, Muster zu finden – um die Leiden der Patienten besser kategorisieren und behandeln zu können. news-960 Wed, 29 Jul 2020 09:43:25 +0200 Es kommt „Schwung in digitale Gesundheitsangebote“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/960-es-kommt-schwung-in-digitale-gesundheitsangebote/ Menschen sind anpassungsfähig. Aus einer Not können sie auch mal eine Tugend machen – wie die Corona-Pandemie zeigt. Wo ein Virus persönlichen Treffen den Riegel vorschiebt, eröffnen sich plötzlich andere, digitale Möglichkeiten. Bei immer mehr Patienten findet zum Beispiel die ärztliche Videosprechstunde Zuspruch. Aber auch unabhängig von COVID-19 scheint es, als würde nun „Schwung in digitale Gesundheitsangebote“ kommen, wie Dr. Bernhard Rohleder vom Digitalverband Bitkom sagt. Die Erstattungsfähigkeit digitaler Gesundheitsanwendungen wie Apps, die E-Patientenakte und das E-Rezept stehen an. news-958 Sat, 25 Jul 2020 13:58:00 +0200 Welt-Hepatitis-Tag: Verfehlt Deutschland die Hepatitis C-Eliminierung? https://www.pharma-fakten.de/news/details/958-welt-hepatitis-tag-verfehlt-deutschland-die-hepatitis-c-eliminierung/ Es sind nicht einmal mehr zehn Jahre: Bis 2030 will die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Hepatitis B und C entscheidend eindämmen. Auch von Eliminierung ist die Rede. Möglich wäre es, sagt Dr. Karsten Kissel, medizinischer Direktor beim Arzneimittelentwickler Gilead. Ob es gelingt, ist eine andere Frage. news-957 Wed, 22 Jul 2020 08:20:34 +0200 Krankheiten ausrotten: ein „fortlaufender Prozess“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/957-krankheiten-ausrotten-ein-fortlaufender-prozess/ Louis Pasteur (1822-1895), der als Pionier auf dem Gebiet der Mikrobiologie gilt und unter anderem Impfstoffe gegen die Tollwut entwickelte, erklärte einst, es stehe in der Macht der Menschheit Infektionskrankheiten von der Erde zu verbannen. Und tatsächlich gelang das bei den Pocken und der Rinderpest. Auch bei der Kinderlähmung (Poliomyelitis) ist die Weltgemeinschaft auf einem guten Weg. Aber lassen sich alle Infektionskrankheiten ausrotten? news-956 Tue, 21 Jul 2020 09:59:05 +0200 Import biologischer Arzneimittel: Realität überholt Gesetzgeber https://www.pharma-fakten.de/news/details/956-import-biologischer-arzneimittel-realitaet-ueberholt-gesetzgeber/ Eigentlich sind in Deutschland biologische Arzneimittel vom Parallelhandel ausgenommen. So steht es im Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV), das seit Mitte 2019 in Kraft ist. Aber die Realität sieht anders aus. news-954 Wed, 15 Jul 2020 12:19:42 +0200 Neuer Schub in der Forschung zu Typ-1-Diabetes https://www.pharma-fakten.de/news/details/954-neuer-schub-in-der-forschung-zu-typ-1-diabetes/ Eine öffentlich-private Forschungspartnerschaft im Rahmen der europäischen Innovative Medicines Initiative – Joint Undertaking (IMI-JU) gibt Typ-1-Diabetikern und ihren Familien neue Hoffnung: Das europäische Forschungsprojekt INNODIA könnte langfristig zu neuen Therapiemöglichkeiten gegen eine chronische Erkrankung führen, die oft schon im Kindes- und Jugendalter beginnt. Eine groß angelegte Forschungsstudie, bei der biologische Proben und Daten von neu diagnostizierten Typ-1-Diabetikern und ihren nahen Verwandten untersucht werden, soll dabei helfen, die Entstehung und den Verlauf der Krankheit besser zu verstehen. Es gilt, das Risiko für Verwandte vorauszusagen, ebenfalls an Typ-1-Diabetes zu erkranken, und langfristig eine Heilungsmöglichkeit für bereits Erkrankte zu entwickeln. news-952 Fri, 10 Jul 2020 09:07:53 +0200 „Krebs-Pandemie“: Aus der Coronavirus-Krise lernen https://www.pharma-fakten.de/news/details/952-krebs-pandemie-aus-der-coronavirus-krise-lernen/ Verschobene Früherkennungsuntersuchungen, verspäteter Therapiebeginn, ausgesetzte Nachsorgetermine: So machte sich die Coronavirus-Krise in der Krebsversorgung bemerkbar. Experten von Deutscher Krebshilfe, Deutscher Krebsgesellschaft und Deutschem Krebsforschungszentrum zeigten sich besorgt. Sie befürchten, dass dem Gesundheitssystem in Folge der Pandemie eine erhöhte Zahl an zu spät erkannten Tumoren bevorsteht – ein ungünstiger Ausgangspunkt bei einer lebensbedrohlichen Erkrankung. Dabei lässt sich auf lange Sicht so einiges aus dem Coronavirus – oder besser gesagt: aus dem Umgang mit ihm – lernen, um den Kampf gegen Krebs erfolgreicher zu machen. Ein Interview mit den beiden Onkologen Prof. Dr. Christof von Kalle und Prof. Dr. Michael von Bergwelt. news-947 Wed, 08 Jul 2020 08:20:00 +0200 Geschlechterunterschiede in der klinischen Forschung https://www.pharma-fakten.de/news/details/947-geschlechterunterschiede-in-der-klinischen-forschung/ Noch vor gar nicht so langer Zeit wurden Frauen von einigen klinischen Prüfungen ausgeschlossen – aus Sicherheitsgründen. Heute ist die Forschung weiter. Je nach Indikation liegt der Anteil des weiblichen Geschlechts in Studien der Phasen II und III zwischen 30 und 80 Prozent. „Das ist aber gar nicht das Entscheidende“, sagt Dr. Michael Busse. Beim Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim leitet er die Klinische Forschung für Deutschland. news-950 Fri, 03 Jul 2020 09:51:52 +0200 HIV-Langzeitüberlebende: „Let´s Kick ASS“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/950-hiv-langzeitueberlebende-lets-kick-ass/ 1986 war der US-Amerikaner Tez Anderson mit der Diagnose HIV konfrontiert. Experten gaben ihm damals weniger als zwei Jahre zu leben – Hoffnung ausgeschlossen. „Drei Jahrzehnte später ist mein Leben erfüllt mit einem Zweck und einem Sinn.“ Als Gründer der Aktivistengruppe „Let´s Kick ASS“ klärt er heute über das „AIDS Survivor Syndrome“, unter dem Langzeitüberlebende leiden, auf. Ein Aspekt davon: ein Schuldgefühl – weil man selbst überlebt hat und so viele andere nicht. news-949 Thu, 02 Jul 2020 07:42:11 +0200 Hoffnungsträger Impfen: Coronakrise als Chance https://www.pharma-fakten.de/news/details/949-hoffnungstraeger-impfen-coronakrise-als-chance/ Eigentlich ist Attila Hildmann ein deutscher Autor für vegane Kochbücher. Doch seit der Coronakrise zeigt er sich in der Öffentlichkeit vor allem als Verbreiter von Verschwörungsideologien rund um das Virus und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Was dieser Mann und SARS-CoV-2 gemeinsam haben? Beide stärken die Impfbereitschaft. Warum das so ist, wurde auf einer digitalen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in München deutlich. news-948 Tue, 30 Jun 2020 13:38:31 +0200 Biopharmazeutika: Ärzte setzen sie „noch öfter ein als zuvor“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/948-biopharmazeutika-aerzte-setzen-sie-noch-oefter-ein-als-zuvor/ „Biopharmazeutika, also Medikamente aus gentechnischer Herstellung, setzten 2019 neue Bestmarken im deutschen Markt“, meldet der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen bio (vfa bio). Hintergrund ist die Veröffentlichung des Biotech-Reports 2020, den die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) erarbeitet hat. Darin werfen die Experten schwerpunktmäßig einen Blick auf das Gebiet der Gen-, Zell- und Gewebetherapeutika. „Patientinnen und Patienten mit Krankheiten, die zuvor nicht oder nicht zufriedenstellend therapierbar waren oder die eine lebenslange Medikation benötigten, können nun ursächlich behandelt werden“, schreiben Dr. Frank Mathias (vfa bio) und Dr. Jürgen Lücke (BCG) dazu. news-946 Fri, 26 Jun 2020 12:09:51 +0200 Das Dilemma der WHO https://www.pharma-fakten.de/news/details/946-das-dilemma-der-who/ Wohl keine andere UN-Organisation wird so oft und gerne kritisiert wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie kommt in der Öffentlichkeit daher wie eine Marionette, bei der fast jeder mal die Fäden ziehen darf – die Chinesen, Bill Gates, die Pharma-Industrie und überhaupt alle, die als Geldgeber auftreten. Und schlimmer noch: Die WHO macht auch ständig Fehler, vor allem in der Coronakrise. Aber stimmt das wirklich? Oder blenden viele Kritiker vielleicht aus, dass die WHO im Laufe ihrer Geschichte verdammt viel erreicht hat – und dass sie auch im Zeitalter von COVID-19 nicht alles falsch, sondern vieles richtig macht? news-944 Tue, 23 Jun 2020 09:12:18 +0200 Drei Szenarien: COVID-19 und die kommenden zwei Jahre https://www.pharma-fakten.de/news/details/944-drei-szenarien-covid-19-und-die-kommenden-zwei-jahre/ Die Welt hat in den vergangenen 300 Jahren mindestens acht Grippe-Pandemien erlebt, davon allein vier in den vergangenen 100 Jahren: 1918-19, 1957, 1968 und 2009-10. Kann man aus diesen Erfahrungen etwas über den zukünftigen Verlauf der SARS-CoV-2-Pandemie lernen? US-amerikanische Wissenschaftler um Professor Michael T. Osterholm, Epidemiologe und Leiter des Center for Infectious Disease Research and Policy (CIDRAP) an der Universität Minnesota, haben aus der Rückschau drei mögliche Szenarien abgeleitet. news-943 Fri, 19 Jun 2020 10:27:48 +0200 Gavi: Impfallianz, Wegweiser, Lebensretter https://www.pharma-fakten.de/news/details/943-gavi-impfallianz-wegweiser-lebensretter/ „Mit Gavi gegen COVID-19“ titelte kürzlich das Internetportal der Tagesschau und Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte in einer Rede am 4. Juni: „Durch COVID-19 ist die Arbeit von Gavi noch wichtiger geworden.“ Den Begriff „COVID-19“ kennen inzwischen alle. Aber wer oder was genau ist Gavi? Eine Spurensuche. news-942 Wed, 17 Jun 2020 16:42:37 +0200 Digitaler Gesundheitskongress: Coronavirus als Innovationstreiber https://www.pharma-fakten.de/news/details/942-digitaler-gesundheitskongress-coronavirus-als-innovationstreiber/ Gesundheitskongress in Coronazeiten: Zum ersten Mal in seiner Geschichte startete der „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“ in einer abgespeckten digitalen Version. Zum Auftakt widmete sich eine Runde aus Gesundheitsexperten in der altehrwürdigen Berliner Bibliothek des „Springer Nature“ Verlages der Frage: „Die Krise als Innovationstreiber: Zeitenwende im Gesundheitswesen?“. Per Videoschalte mit dabei: Gesundheitsminister Jens Spahn, der erste Downloadzahlen zur Corona-App präsentierte. news-940 Fri, 12 Jun 2020 12:56:31 +0200 Tabakwerbung? „Rote Karte“ sagen deutsche Krebsexperten https://www.pharma-fakten.de/news/details/940-tabakwerbung-rote-karte-sagen-deutsche-krebsexperten/ Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages befassen sich zurzeit mit einer Änderung des Tabakerzeugnisgesetzes. Das sieht Einschränkungen bei der Tabakwerbung vor. Durchaus lobenswert sei diese Initiative, sagen führende Gesundheitsexperten. Aber bei weitem nicht genug. news-939 Wed, 10 Jun 2020 11:32:45 +0200 Krebsimmuntherapien und BiTE-Technologie: Was sie so besonders macht https://www.pharma-fakten.de/news/details/939-krebsimmuntherapien-und-bite-technologie-was-sie-so-besonders-macht/ T-Zellen bekämpfen im Körper Eindringlinge und können so dazu beitragen, Krankheiten vorzubeugen und zu heilen. Unter bestimmten Umständen können sie auch veränderte, körpereigene Krebszellen erkennen und zerstören. Dieses Wissen macht sich das Biotechnologieunternehmen Amgen im Kampf gegen Krebs zu Nutze und entwickelt die „Bispecific T-cell Engager“ BiTE-Antikörperkonstrukte. Der Executive Medical Director Dr. Stefan Kropff und der Vizepräsident der Amgen Research GmbH Prof. Dr. Peter Kufer erklären im Interview das Prinzip. Und was Krebspatienten davon haben. news-938 Tue, 09 Jun 2020 10:59:00 +0200 E-Health: Mit angezogener Handbremse in die Zukunft? https://www.pharma-fakten.de/news/details/938-e-health-mit-angezogener-handbremse-in-die-zukunft/ Gesundheitsdaten sind sensibel – der Schutz vor Missbrauch deshalb ein hohes Gut und eine berechtigte Forderung. Doch bei der Debatte über den Datenschutz wird oft verdrängt, welche Schätze in den Versorgungsdaten liegen. Datenbasierte Anwendungen können die Lebensqualität steigern, die medizinische Versorgung effizienter gestalten; sprich: Geld sparen – und letztlich Leben retten. Oder umgekehrt: Die Nicht-Nutzung solcher Daten macht Medizin und Forschung schlechter als sie sein könnten. Das politische Berlin diskutiert das Patientendaten-Schutz-Gesetz. Demnach hat nur die öffentliche Forschung Zugriff auf anonymisierte Patientendaten. Das ist falsch, findet die eHealth-Allianz. news-937 Sat, 06 Jun 2020 16:40:03 +0200 Verschwörungstheorien: Gefährlicher als das Virus https://www.pharma-fakten.de/news/details/937-verschwoerungstheorien-gefaehrlicher-als-das-virus/ Pandemien gab es schon viele, aber keine traf auf eine derart digital vernetzte Welt. Das ist Segen, aber auch Fluch: Mittlerweile hat sich der Begriff der „Infodemie“ etabliert. Es entstand ein vorher nie dagewesener Strom von Informationen – oder was manche dafür halten. Doch wer Fehlinformationen verbreitet, sollte wissen: Er gefährdet die Gesundheit anderer. news-936 Wed, 03 Jun 2020 22:19:00 +0200 Was wir aus Covid-19 und anderen Pandemien lernen können https://www.pharma-fakten.de/news/details/936-was-wir-aus-covid-19-und-anderen-pandemien-lernen-koennen/ Das Buch zu Covid-19: Mit „Pest und Corona - Pandemien in Geschichte, Gegenwart und Zukunft“ haben die Medizinhistoriker Heiner Fangerau und Alfons Labisch eine schnelle, aber durchaus tiefgehende Antwort auf die „größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg“ gefunden. Lohnt sich die Lektüre? news-935 Fri, 29 May 2020 20:33:05 +0200 AMNOG-Verfahren: Im Zweifel gegen die Fachgesellschaften? https://www.pharma-fakten.de/news/details/935-amnog-verfahren-im-zweifel-gegen-die-fachgesellschaften/ Keinen Beleg für einen Zusatznutzen für ein neues Notfallmedikament zum Stoppen lebensgefährlicher Blutungen: Im AMNOG-Verfahren bemängelt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) fehlende Daten, obwohl sich die medizinischen Fachgesellschaften zumindest für einen begrenzten Zusatznutzen ausgesprochen hatten. Es ist ein weiteres Beispiel dafür, was mit Medikamenten passiert, die nicht in die starre Methodik der Organe passen, die in Deutschland über den Zusatznutzen neuer Medikamente zu entscheiden haben. news-932 Sat, 23 May 2020 14:47:00 +0200 Welt-MS-Tag: „Miteinander Stark“ https://www.pharma-fakten.de/news/details/932-welt-ms-tag-miteinander-stark/ Am 30.05.2020 ist Welt-MS-Tag unter dem Motto „Miteinander Stark“. Dr. Simone Hiltl vom forschenden Pharmaunternehmen Novartis spricht im Pharma Fakten-Interview über die Fortschritte in der Behandlung der Autoimmunkrankheit, den Forschungsschwerpunkten der kommenden Jahre und über das Thema Heilung. news-931 Thu, 21 May 2020 17:10:29 +0200 Die Wahrheit über Bill Gates https://www.pharma-fakten.de/news/details/931-die-wahrheit-ueber-bill-gates/ Was macht eigentlich Bill Gates, wenn er nicht gerade an den Mikrochips herumbastelt, die er uns allen hinter die Ohren pflanzen will und deretwegen er 5G und Covid-19 erfunden hat? Soviel vorneweg: Es sind ganz andere Dinge, als uns die Verschwörungstheoretiker dieser Welt Glauben machen wollen. news-930 Mon, 18 May 2020 07:54:32 +0200 Krebsimmuntherapien: Quantensprung mit Luft nach oben https://www.pharma-fakten.de/news/details/930-krebsimmuntherapien-quantensprung-mit-luft-nach-oben/ Moderne Krebsimmuntherapien, wie beispielsweise das CAR-T-Zell-Verfahren, haben in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Seit 2018 sind in Europa zwei CAR-T-Zelltherapien zugelassen. Zu den erfahrensten Anwendern in Deutschland gehört Professor Dr. Michael von Bergwelt. Er ist Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik III am Münchner Uniklinikum Großhadern. Er sagt: Das ist ein Quantensprung. Er sagt auch: Im Einsatz dieser neuen Therapien kann noch einiges optimiert werden. news-929 Fri, 15 May 2020 12:41:00 +0200 Digitalisierung: Der Zukunft einen Schubs geben https://www.pharma-fakten.de/news/details/929-digitalisierung-der-zukunft-einen-schubs-geben/ „Digitalisierung ist ein Werkzeug“: Seit 2017 gibt es beim forschenden Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim das Digital Lab BI X. Ziel des Labors ist es, die digitale Transformation voranzutreiben und die Chancen des Digitalen für die Forschung und Entwicklung auszuloten und zu nutzen. Mitbegründer, erster Mitarbeiter und Wirtschaftsinformatiker Daniel Hach spricht über Projekte und Innovationen – und was sie für die Gesundheit von Mensch und Tier bedeuten können. Am Standort in Ingelheim hat BI X etwa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bald kommt Shanghai dazu – mit weiteren 20 Kollegen. news-927 Sun, 10 May 2020 08:23:00 +0200 Adipositas-Epidemie: Gefahr für die Gesundheit junger Menschen https://www.pharma-fakten.de/news/details/927-adipositas-epidemie-gefahr-fuer-die-gesundheit-junger-menschen/ Zu viele Kilos auf den Hüften: So geht es immer mehr Menschen weltweit. Die Betroffenen haben ein erhöhtes Risiko für zahlreiche lebensbedrohliche Erkrankungen – etwa eine Fettleber. Laut einer Studie aus Großbritannien leidet bereits jeder Fünfte im Alter von Mitte 20 daran. Die Folge kann Leberkrebs sein. Die Wissenschaftler aus Bristol warnen daher: „Die Adipositas-Epidemie hat Auswirkungen auf die zukünftige Gesundheit junger Menschen“. news-925 Wed, 06 May 2020 20:49:00 +0200 Makuladegeneration: Neue Medikamente dringend gebraucht https://www.pharma-fakten.de/news/details/925-makuladegeneration-neue-medikamente-dringend-gebraucht/ Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist weltweit eine Hauptursache für Erblindung. Wirksame Therapien für die trockene Form der AMD sind bis heute Fehlanzeige. Mit MACUSTAR soll sich das ändern: Unter dem Namen haben sich europaweit neun akademische und vier Industriepartner zusammengeschlossen. Ihr Ziel: Tests zu entwickeln, die in der Lage sind, kleinste Veränderung beim Fortschreiten der Erkrankung zu entdecken. Die Rekrutierung einer Studie mit 700 Teilnehmern wurde jetzt abgeschlossen – ein wichtiger Meilenstein in diesem Projekt. news-924 Tue, 05 May 2020 23:07:00 +0200 Drohnen? SMS? So kommen Arzneimittel zu den Menschen weltweit https://www.pharma-fakten.de/news/details/924-drohnen-sms-so-kommen-arzneimittel-zu-den-menschen-weltweit/ Jeder Mensch, der bestimmte Medikamente benötigt, sollte diese auch erhalten. Weltweit. Unabhängig davon, ob er in einer Metropole wie New York lebt oder in einem entlegenen Gebiet Afrikas. Das ist einfacher gesagt als getan. news-923 Fri, 01 May 2020 14:09:09 +0200 Krebs bei Kindern: Über 6 Millionen Todesfälle verhindern https://www.pharma-fakten.de/news/details/923-krebs-bei-kindern-ueber-6-millionen-todesfaelle-verhindern/ Es sind düstere Zahlen, die Wissenschaftler im Fachmagazin „The Lancet Oncology“ prognostizieren: 11,1 Millionen Kinder im Alter 0 bis 14 Jahren werden zwischen 2020 und 2050 weltweit an Krebs sterben, heißt es darin. Doch es gibt Hoffnung: Mehr als die Hälfte dieser Todesfälle könnte verhindert werden. Die Voraussetzung: Die Weltgemeinschaft muss mehr Geld in den Ausbau der Gesundheitsversorgung investieren. Das lohnt sich – auch finanziell, sagen die Experten.